IBC Pendelrollenlager

Werden schwerste Beanspruchungen von Lagern gefordert, so kommen Pendelrollenlager zum Einsatz. Sie besitzen als Wälzkörper tonnenförmige Rollen, die in zwei Reihen nebeneinander angeordnet sind. Der Innenring besitzt zwei getrennte Laufbahnen. Da beide Rollenreihen in einer gemeinsamen hohlkugeligen Außenringlaufbahn rollen, werden Wellendurchbiegungen und Fluchtungsfehler der Lagersitzstellen ausgeglichen.

Sie nehmen hohe Radial- und relativ hohe Axialkräfte in beiden Richtungen auf und sind für mittlere Drehzahlen ausgelegt. Die Innenringe werden wahlweise in zylindrischer oder kegeliger Bohrung gefertigt.

IBC Pendelrollenlager werden in den Baureihen 222.., 223.., 230..., 232.., 239.., 240.., 241.. gefertigt, zum Teil mit Stahlblechkäfigen aber auch mit Messingkäfigen. Eine Sonderform der IBC Pendelrollenlager stellen die Schwingsieblager dar. Nähere Informationen entnehmen Sie Bitte dem Punkt IBC Sonderlager.

Transmechano GmbH

Industriegebiet Oberbiel
In der Au 27 
35606 Solms

Telefon: +49 (0) 6441 / 95 53 - 01
Telefax: +49 (0) 6441 / 53015

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.