IBC Kegelrollenlager

Die Wälzkörper der Kegelrollenlager gleichen in ihrer Form einem Kegelstumpf. Am großen Kegeldurchmesser besitzt der Innenring einen hohen, speziell ausgebildeten Bord, der anteilig auch Axialkräfte überträgt. Der Haltebord am kleinen Kegeldurchmesser hindert zusammen mit dem Käfig die Rollen am Herausfallen. Der Außenring ist bordlos und ist somit für die Montage leicht abziehbar.

IBC Kegelrollenlager sind ausgelegt für hohe Radial- und Axialbelastungen in einer Richtung und für mittlere Drehzahlen. Sie werden in den Baureihen 30...A, 31...A, 32...A gefertigt. Bei paarweiser Anordnung ist eine Axialbelastung in beiden Richtungen möglich. In einem Kegelrollenlager entsteht durch den Druckwinkel eine in Axialrichtung wirkende Kraft, die durch eine entsprechende Gegenkraft auszugleichen ist. Daher ist ein zweites Lager zur Gegenführung vorzusehen.

Abgestimmte Lagersätze in X-, O- oder Tandemanordnung sind möglich.

Transmechano GmbH

Industriegebiet Oberbiel
In der Au 27 
35606 Solms

Telefon: +49 (0) 6441 / 95 53 - 01
Telefax: +49 (0) 6441 / 53015

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.