IBC Linearführungen mit ATCoat-Beschichtung

ATC-Dünnchrombeschichtung

IBC FLEXY-Runner

Die Materialoberfläche von Wälzlagern und Linearführungen trägt in immer größerem Umfang zur Leistungsfähigkeit von Maschinen, Aggregaten und Anlagen bei. Äußere Einflüsse verändern sehr häufig die Oberflächenbeschaffenheit von Materialien oder greifen diese an.

Die ATC-Dünnchrombeschichtung schützt Oberflächen vor äußeren Umwelteinflüssen und ermöglicht somit eine Gebrauchsdauererhöhung von Wälzlagern, Linearführungen und Teleskopauszügen.

Diese Vorteile sind verbunden mit einer effektiven Materialnutzung und Energieeinsparung.

Die ATCoat-Beschichtung besteht aus über 98% reinem Chrom. Sie ist eine extrem harte (75-78 HRC), rissfreie, festhaftende, kuppenförmige, präzise, sehr dünne und hochreine Chrombeschichtung.

Die Prozesstemperatur liegt unter 80 °C, sodass das Gefüge des Grundwerkstoffs nicht verändert wird. Durch die rissfreie und kuppenförmige ATCoat-Beschichtung wird eine besonders gute Korrosionsbeständigkeit, im Vergleich zu herkömmlichen Verchromungen, erreicht.

Zudem ist die Benetzbarkeit von Chrom gering, wodurch die Korrosionsbeständigkeit zusätzlich gesteigert wird, da wässrige Medien von der Oberfläche abgewiesen werden.

Die optimalen Schichtstärken liegen, je nach Anforderung der korrosiv oder abrasiv belasteten Maschinenelemente, zwischen 2 μm und 4 μm. Dabei werden die Bohrungen der Profilschienen auslaufend beschichtet.

Die ATCoat-Beschichtung bietet neben einem hervorragenden Korrosionsschutz einen sehr hohen Verschleißschutz und ist überrollfähig. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Katalogen IBC Wälzlager mit ATCoat-Beschichtung (TI-I-5011)und ATC Dünnschicht-Chrom-Technologie.

Die ATCoat-Beschichtung von Linearführungen und Teleskopauszügen wird im Besonderen in der Lebensmittel- und chemischen Industrie eingesetzt, in deren Anwendungen diese Maschinenelemente durch korrosive oder aggressive Medien beaufschlagt werden und zum Beispiel Elemente aus Edelstahl nicht die benötigte, zulässige Belastbarkeit beziehungsweise Tragzahl bieten.

Durch die Freigabe der USDA sowie nach der EU-Verordnung 1935/2004 ist die ATCoat-Beschichtung auch in der Lebensmittelindustrie einsetzbar.

ATC-Dünnchrombeschichtung

Schichtstärken liegen zwischen 2 μm und 4 μm.

Linearführung

  • ATC-Dünnchrombeschichtung

    Schichtstärken liegen zwischen 2 μm und 4 μm.

  • Linearführung

mehr Lineartechnik

Transmechano GmbH

Industriegebiet Oberbiel
In der Au 27 
35606 Solms

Telefon: +49 (0) 6441 / 95 53 - 01
Telefax: +49 (0) 6441 / 53015

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.