IBC ECO-Runner

Laufrollenführung

IBC FLEXY-Runner

IBC Laufrollenführungen ECO-Runner ermöglichen eine zuverlässige und wirtschaftliche, lineare Bewegung von Baugruppen und Komponenten, und zeichnen sich durch wartungsarmen Betrieb, lange Lebensdauer, geräuscharmen Lauf und Montagefreundlichkeit aus. Durch diese Eigenschaften werden IBC Linearführungen zu unverzichtbaren Komponenten für Anlagen und Maschinen mit niedrigem Energieverbrauch.

Im Vergleich zu den Teleskopwälzlagern ermöglicht das Laufwagensystem ECO-Runner wesentlich längere Laufwege, die durch die Länge der Tragschiene, abzüglich der Länge des Laufwagens, gegeben ist.

Die Laufwagen, die mit bis zu sechs Laufrollen ausgestattet sein können, verfahren innerhalb einer C-förmigen, steifen Profilschiene.

Auch hier begünstigt diese äußerst kompakte Bauweise den Einsatz in engen Bauräumen.

Die Laufrollen laufen spielfrei in entsprechend geformten Laufbahnen, in denen sie präzise, linear über vier Berührungspunkte geführt werden. Dies ermöglicht einen geräuscharmen Lauf, selbst bei hohen Belastungen und Arbeitsgeschwindigkeiten.

Durch Abstreifer und Dichtungen sind die geschlossenen Laufwagensysteme unempfindlich gegen Verunreinigungen jeglicher Art. Sie garantieren eine sichere und dauerhafte Funktion der Laufwagensysteme – auch in stark verschmutzter Umgebung.

ECO-Runner werden als Baukastensystem mit Fest- und Loslagerprofilschienen in verschiedenen Baugrößen und unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Dies ermöglicht eine Kompensation von vorhandenen Parallelitätsfehlern und einen Toleranzausgleich bei den umgebenden Bauteilen.

Es werden zwei unterschiedliche Arten der Befestigung angeboten: konische, selbstzentrierende Senkungen für eine schnelle und sichere Montage sowie zylindrische Senkungen für eine präzise Positionierung, mit der Möglichkeit einer Nachjustierung der Profilschienen während der Montage.

Für eine höhere Laufqualität können die Laufbahnen auf Kundenwunsch gefinisht werden.

Insgesamt ergibt sich dadurch für das IBC ECO-Runner System eine hohe Leistungsdichte und damit eine hohe Wirtschaftlichkeit. Die Ausführung der Tragschiene als Fest- und als Loslagersystem ermöglicht auch bei mehrfach gelagerten Konstruktionen eine statisch bestimmte Lagerung, die bei unvermeidlichen Toleranzen oder bei Temperaturschwankungen und Kraftrichtungswechseln eine stets gleichbleibende Funktion gewährt.

Technische Eigenschaften:

  • Tragzahlen: C0rad bis 9.652 N

  • Tragzahlen: C0ax bis 2.650 N

  • Temperaturbereich: -30 °C bis +120 °C

  • Material der Profilschienen: hochwertiger Vergütungsstahl

  • Material der Laufwagen: hochfestes Aluminium

  • Oberflächenbeschichtung: galvanisch verzinkt oder nach Ansprache

Einsatzgebiete:

  • Umhausungen von Werkzeugmaschinen und Produktionsanlagen

  • Verkehrstechnik: Türöffnungssysteme

  • Handling- und Automatisierungs-Systeme

  • Logistik und Regalbediengeräte

  • Medizintechnik

  • Luft- und Raumfahrt

Mehr Lineartechnik

Transmechano GmbH

Industriegebiet Oberbiel
In der Au 27 
35606 Solms

Telefon: +49 (0) 6441 / 95 53 - 01
Telefax: +49 (0) 6441 / 53015

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.